Auch im letzten Spiel wollte man nochmals konzentriert zur Sache gehen, obwohl der Klassenerhalt bereits gesichert war. Kleinwallstadt benötigte unbedingt einen Sieg um evtl. die Relegation noch zu vermeiden. So begann das Spiel dann auch. Kleinwallstadt hatte in der ersten Viertelstunde genug Chancen um eine komfortable Führung herauszuschießen.

Klassenerhalt geschafft

Gegen den bereits abgestiegenen Ortsnachbar sicherte man sich mit einem Kantersieg vorzeitig den Klassenerhalt, da Niedernberg gegen Kleinwallstadt gewann und die SG mit 28 Punkten fünf Punkte vor dem Relegationsplatz in der Tabelle rangiert. Die Mainaschaffer traten stark ersatzgeschwächt im Strietwald an.

Erneut gelang der SG ein wichtiger Sieg um den Klassenerhalt. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften. Nur ein Schuss von Stefan Schlappa ging aufs Tor und der Ball war im Gehäuse der Gastgeber. So hieß es überraschend 1:0 für die SG Strietwald.

Im Abstiegskampf gab es einen wichtigen Dreier. Somit überflügelte man die Kleinostheimer um zwei Punkte und die SG war nach diesem Spieltag wieder auf dem Relegationsplatz, punktgleich mit den Spfrd. Hausen, die aufgrund des besseren direkten Vergleiches auf dem ersten Nichtabstiegsplatz lagen. Die SG begann das Spiel gegen die Vorwärtstruppe mit Elan, denn nach 4 Minuten verwandelte Stefan Schlappa einen Foulelfmeter zum 1:0

In einem eher mäßigen Spiel gelang der SG ein wichtiger Punktgewinn im Kampf um den Klassenerhalt. Kurz vor Schluss hätte man sogar noch den Siegtreffer erzielen können, als nach einem Freistoß der SG der Nilkheimer Keeper den Ball fallen ließ und Michael Fischer und Bernd Rettig den Abpraller nicht verwerten konnte.

Spielplan

Tabelle

Bei einer der Spitzenmannschaften der B-Klasse hätte man mit etwas Glück einen Punkt ergattern können. Doch auch die knappe Niederlage gibt Hoffnung, dass bald der zweite Sieg gelingen könnte.

Mit einem überraschenden Sieg kehrte die Zweite der SG aus dem Bollenwald zurück. In der zweiten Halbzeit konterte die SG den Tabellendritten gekonnt aus.

Auch die zweite Mannschaft musste sich aus Hausen mit einer Niederlage verabschieden. Bis zur 79. Minute hieß es nur 1:0 und man hatte noch die Hoffnung auf den Ausgleich. Als aber dann das 2:0 fiel war die Entscheidung gefallen.

Auf dem Kunstrasenplatz konnte die Zweite der SG beim Mitfavoriten im Kampf um den Aufstieg nichts ernten. Das Ergebnis fiel allerdings zu hoch aus, denn auch die SG hatte ein paar Chancen um ein Tor zu erzielen.

Mit der letzten Szene des Spiels erzielte Marcus Herröder den Siegtreffer zum 4:3 in einem sehr guten B-Klasse Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte.

Mit dem praktisch letzten Aufgebot konnte die Zweite der SG in Oberbessenbach nichts erben. So musste man eine verdiente Niederlage hinnehmen.

Spielplan

Tabelle