Hallenkreismeisterschaft Endrunde in Amorbach

Mit einer starken Hallenmannschaft qualifizierte man sich für die unterfränkischen Meisterschaften in Haßfurt am 19.01.2019. Bis zum Endspiel kassierte Torwart Michael Fischer lediglich einen Treffer und auch diesen nur durch einen Sechsmeter. Michael ist normalerweise Feldspieler, aber gerade im Hallenfußball unter Futsalbedingungen ein ausgezeichneter Torwart. Die hohe Niederlage im Endspiel gegen Gencler Birligi kam dann auch überraschend. Aber irgendwie war bei der SG aufgrund der Qualifikation zu den "Unterfränkischen" die Luft raus. Somit wurde man nur "Vizehallenkreismeister" was aber auch ein toller Erfolg ist. Die erfolgreiche Mannschaft spielte mit folgenden Akteuren: Michael Fischer, Sebastian Zang, Bernd Rettig, Sascha Cicek, Vitalik Tsipino, Serkan und Recep Bulamacci und Malick Matle.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

SG – VfR Nilkheim 3:0
Tore: Sebastian Zang, Vitalik Tsipino, Sascha Cicek
SG – Miltenberger SV 2:1
Tore: Sebastian Zang u. Sascha Cicek
SG TSV Amorbach 0:0
Halbfinale:
SG – Eintr. Kleinheubach 3:0
Tore: Bernd Rettig und zweimal Sascha Cicek
Endspiel
SG – Gencler Birligi A´burg 0:6

Qualifiziert für die Unterfränkischen Meisterschaften in Haßfurt am 19.01.2019
Gencler Birligi und SG Strietwald

Zurück