Neues von der Fußballabteilung

Der Bayerische Fußballverband hat unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt, dass der Trainingsbetrieb wieder laufen kann. Im aktiven Bereich soll die Saison nach wie vor im September fortgesetzt werden. Mit dem Training wird laut Trainer Serkan Bulamacci Ende Juli/Anfang August wieder begonnen. Im Juniorenbereich dagegen wird die Saison abgebrochen und die Wertung erfolgt anhand der sog. Quotientenregelung (Punkte lt. Tabelle dividiert durch die Anzahl der absolvierten Spiele multipliziert mit 100). Die Meister steigen auf, es gibt keine Absteiger mit Ausnahme der Mannschaften die Tabellenletzter sind und null Punkte haben. Unsere U-13 Mannschaft hat demnach Glück und darf auch als Tabellenletzter mit 3 Punkten im nächsten Jahr in der Kreisliga spielen. Die Großfeldmannschaften der Junioren befinden sich seit dem 02.06.2020 wieder im Trainingsbetrieb. Allerdings ist dieser aufgrund der Hygienevorschriften stark eingeschränkt. Juniorenleiter Henning Ziller und die betroffenen Trainer haben zusammen mit dem Vorstand ein Hygienekonzept anhand der BFV-Vorgaben entwickelt, damit die Jungs wieder etwas Sport treiben können und vor allem den sozialen Kontakt mit Ihresgleichen pflegen können. Herzlichen Dank an alle die bei der Umsetzung mitgewirkt haben.

Mit sportlichem Gruß

Reinhold Brandmüller
Abteilungsleiter Fußball

Zurück