Neuigkeiten aus dem Strietwald

Durch den Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie gilt vom 2. November bis auf Weiteres ein generelles Freizeit- und Breitensport-Verbot. Daraus folgernd hat der BFV-Vorstand am Montag, den 2. November 2020, in einer Online-Sitzung über den vorzeitigen Gang in die Winterpause entschieden. Der Beschluss gilt für alle bayerischen Alters- und Spielklassen.

Derweil haben sich die Präsidenten der Regional- und Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit DFB-Präsident Fritz Keller nachdrücklich dafür ausgesprochen, bundesweit den Trainingsbetrieb im Amateursport wieder zuzulassen. Der an die Politik gerichtete Appell bezieht sich in erster Linie auf die Möglichkeit des organisierten Sporttreibens für Kinder und Jugendliche unter freiem Himmel und schließt dabei ausdrücklich nicht nur den Fußball ein.

Die aktuellen Spielpläne unserer Fußball Aktiven findet ihr in diesem Artikel.

Der Herrenspielbetrieb soll, sofern es die Hygieneregeln aufgrund der Corona-Pandemie zulassen, ab September 2020 wieder fortgeführt werden. Als Trainingsauftakt bei der SG Strietwald ist Freitag der 14.08.2020 geplant. Somit hat man bis zur  angepeilten Fortsetzung der Restsaison 2019/2020 am 27. Sept. 2020 sechs Wochen Zeit sich vorzubereiten.

In Zusammenarbeit mit der Firma m.ehrlichSPORT GbR hat seit neuestem unser kleiner aber feiner Onlineshop geöffnet. Also husch husch zum Stöbern und kräftig Zuschlagen...

Hier geht's zum Shop!

Der Bayerische Fußballverband hat unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt, dass der Trainingsbetrieb wieder laufen kann. Im aktiven Bereich soll die Saison nach wie vor im September fortgesetzt werden. Mit dem Training wird laut Trainer Serkan Bulamacci Ende Juli/Anfang August wieder begonnen.